Gallengangsinfektion (Cholangitis)

Beschreibung

Eine Entzündung der Gallenwege heisst in der Fachsprache Cholangitis. Diese entsteht, wenn sich die Gallenwege wegen einer Abflussbehinderung (z.B. Gallensteine, Tumore) oder bei einer bakteriellen Infektion entzünden. Manchmal ist die Gallenwegsentzündung eine Begleiterkrankung der Gallenblasenentzündung (Cholezystitis). Man unterscheidet zwischen akuter und chronischer Cholangitis.

 

Beschwerden und Symptome bei akuter Cholangitis

  • Schmerzen im rechten Oberbauch
  • Gelbsucht (Gelbfärbung von Haut, Schleimhäuten sowie der Bindehaut des Auges)
  • Fieber und Schüttelfrost 

 

Beschwerden und Symptome bei einer chronischen Cholangitis

  • Schmerzen im rechten Oberbauch
  • Unverträglichkeit gegenüber fetten Speisen
  • Übelkeit und Erbrechen

 

Therapie

Zuerst muss die Stauung und der Druck in den Gallenwegen beseitigt werden. Dies geschieht entweder durch eine Operation oder je nach Erkrankungsfall kann die Stauung mit einer endoskopischen Drainage reduziert werden. Gleichzeitig wird meistens eine Antibiotikatherapie verabreicht, um die Bakterienherde in den Gallenwegen zu beseitigen. 

Eine Operation kann erst durchgeführt werden, wenn der Erkrankte in einen möglichst entzündungsfreien Zustand gebracht worden ist. Dazu sind erst einmal strenge Bettruhe, eine Diät und Antibiotika notwendig. Bei starken Schmerzen kann ein krampflösende Medikamente die Schmerzen lindern.  


Sie haben Fragen oder möchten einen Termin im Bauchzentrum Bern?

Rufen Sie an, wir helfen Ihnen gerne weiter:
Tel: +41 (0)31 632 59 00

Die Anmeldung kann über den betreuenden Hausarzt oder durch den Patienten selbst erfolgen.

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular